PRESSPORTAL

LUNAR Europe gestaltet Fujitsus neue Celsius Workstations und Esprimo PCs

12. April 2011

Das Münchner Designunternehmen LUNAR Europe hat die neuen Workstations Celsius W410 L und S, sowie die PCs Esprimo P900 und E900 von Fujitsu gestaltet. Die gehobene Ausstattung der Rechner adressiert Geschäftskunden mit anspruchsvollen Anwendungen. Das Design integriert die Rechner dabei nahtlos in die bestehende IT Infrastruktur in Unternehmen und unterstreicht die Finesse und Performanz der Fujitsu Geräte. Aus ausgewählten Materialien gefertigt und mit umfassenden Stromsparoptionen ausgerüstet, erfüllen die Rechner zudem höchste Umweltanforderungen.

 

Diese Rechner heben sich aus der mausgrauen Masse ab. Als Business-Produkte für gehobene Ansprüche sind sie performante Marken-Produkte. Selbstbewusst wird die Marke Fujitsu mittels des dominanten Infinity-Logos ins Zentrum gerückt. Design Details wie die aufstrebenden roten Akzente zeigen die hohe Leistung und Souveränität dieser Fujitsu Kraftpakete. Das Design der Rechner folgt dabei dem Prinzip der „serious sophistification“. Das heißt, ähnlich wie bei Business-Kleidung machen die gekonnten Details den Unterschied: so stechen die neuen Geräte von Fujitsu durch feine, spezielle Gestaltungselemente aus der Uniformität der Business-Lösungen hervor.

 

Gerade die interessanten Oberflächenverläufe wie zum Beispiel am Übergang zwischen den Laufwerken und den gewölbten, Bienenwaben-ähnlichen Lüftungsschlitzen enthüllt die gestalterische Raffinesse. Die Bedeutung der front-seitigen Anschlüsse als intensiv genutzte Interface Schnittstelle wird durch deren versetzte Lage deutlich, mit der sie sich vom Gesamt-Korpus abhebt. Bei Celsius werden die Anschlüsse zudem durch eine Lichtleiste beleuchtet, um so auch die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Die Anschlüsse sind somit leicht zugänglich, zentral gelegen und durch ihre Lage dennoch gut geschützt.

 

Ebenfalls im markanten Übergang mit dem Interface Modul platziert, ist der Fujitsu-typische An-/Aus-Knopf mit seiner konkaven Wölbung. Darunter befindet sich eine weitere Lichtleiste, welche die Festplatten-Aktivität anzeigt.

 

Die Laufwerke und Steckplätze sind dagegen zurückhaltend integriert, um die Aufmerksamkeit klar auf die gestalterischen Markenelementen der Produkte, die klare Flächengestaltung und das besondere Muster der Lüftung mit dem zentralen Infinity-Logo, zu lenken.

 

Roman Gebhard, Geschäftsführer und Creative Director von LUNAR Europe, erläutert die Besonderheiten der Gestaltung: „Das Design der Workstations ist typisch für das neue Design-Verständnis von Fujitsu, welches wir gemeinsam mit Fujitsu in den vergangenen Monaten entwickelt haben, um Fujitsus Markenstrategie mit Hilfe des Produktdesigns zu unterstützen. Das sogenannte Infinity-Mark wird zum klar erkennbaren Hauptlogo der Produktlinie von Fujitsu. Durch seine große, zentrale Position ist dieses ‚Marken-Juwel‘ von weitem erkennbar. Die Produkte hingegen unterscheiden sich vor allem durch ihre klare Gestaltung kombiniert mit fein-ausgewogenen Details, zum Beispiel die besondere Behandlung der Oberflächen. Diese „sophisticated surfaces“ spielen beispielsweise auf der Rückseite der neuen Fujitsu LED-Displays eine große Rolle oder bei der intelligenten Gestaltung der Interface Elemente der Workstations. “

Reprint is free of charge. It would be great if you could send us reference copies. Thank you.
Back to Press Releases Go to Top